FANDOM


Tan Jala
TanJala Profil.jpg
Beschreibung
Spezies:

Na'vi

Clan:

Tipani

Geschlecht:

männlich

Biografische Daten
Heimat:

Pandora

Bewaffnung:
Zugehörigkeit:
„Wir müssen Lungoray im Swotulu finden. Nur er kann uns helfen. Die Menschen dürfen den schlafenden Seelenbrunnen nicht finden.“
— Tan Jala zu Able Ryder

Tan Jala ist ein betagtes Mitglied der Tipani und meisterlicher Jäger, der für seine weisen Worte und ehrlichen Ansichten bekannt ist.

LebenBearbeiten

Zusammentreffen mit dem Avatar-TeamBearbeiten

Tanjala redet von Krankheit.jpg

Tan Jala und Ryder im Gespräch

Tan Jala war einer der Ersten, die den Menschen die Hand reichten und wurde für die Menschen de facto zum Botschafter des Stammes. Obwohl er seinen Zorn über den Tagebau der RDA lautstark zum Ausdruck gebracht hat, arbeitete Tan Jala unablässig an einer friedlichen Beziehung zu den Menschen. Sollte ein Konflikt unvermeidbar sein, so wird ihm nachgesagt, ist Tan Jala jedoch einer der tödlichsten und geschicktesten Krieger der Tipani.

Tan Jala traf erstmals innerhalb der Blauen Lagune in der Nähe der Avatar-Station auf Able Ryder, als dieser nach erfolgreicher Suche nach Zellproben zu den restlichen Mitgliedern des Avatar-Teams stieß, zu denen auch Doktor René Harper gehörte. Dieser rettete das Team vor einem heranstürmenden Sturmbeest, das erkrankt war. Anschließend übertrug er Ryder die Aufgabe, weitere an einer Krankheit leidende Tiere zu töten.

Später zeigte sich, dass Tan Jala Kontakt mit einem Spion hatte, der Informationen über die RDA an die Tipani weitergab. Ryder folgte Tan Jala, der mit einem Schreckenspferd über den Weg des Kriegers ritt, um sich mit Doktor Harper zu treffen. Als Ryder das Treffen unterbrach, verschwand Tan Jala auf seinem Ikran.

Na'vi-Loyalität

„Tan Jala und Beyda'amo werden mit dir gehen. Ihr werdet euch gegenseitig beschützen.“
— Amanti zu Able Ryder
TanJalaRyderSwotulu.jpg

Tan Jala und Ryder im Gespräch

Am Heimatbaum der Tipani erwartete Tan Jala Ryder, nachdem dieser in der Schlacht um das Vayaha-Dorf seinen menschlichen Körper verloren hatte. Zusammen mit Tan Jala machte Ryder sich auf den Weg nach ‎Swotulu, um dort nach Lungoray zu suchen, der helfen sollte Unobtanium-Splitter zu finden, die zum Seelenbrunnen führten. Nachdem Ryder die ersten drei Splitter zusammengetragen hatte und sich in die Höhle der Lieder aufmachte, traf er dort auf Tan Jala und Lungoray. Dort erschoss ein RDA-Soldat den Schamanen, woraufhin Tan Jala seinen Bogen zückte und den Soldaten tötete.

Später traf Tan Jala abermals auf Ryder, der in einer anderen Region nach Unobtaniumsplittern suchte. Dort griffen mehrere Truppen der RDA ins Geschehen ein. Tan Jala, der ein weiser und erfahrener Krieger war, konnte dabei auf einem Thanator reiten und zusammen mit Ryder die Truppen bekämpfen. Als Ryder von Beyda'amo die Aufgabe bekam, zwei von der RDA kontrollierte Thanatoren auszuschalten, war Tan Jala ebenfalls zugegen. Zusammen mit Ryder, Beyda'amo und Amanti erläuterten sie nach dem Kampf mit den Thanatoren ihr weiteres Vorgehen.

RDA-Loyalität

Nicht lange Zeit nach dem Tod Beyda'amos traf Ryder ein weiteres Mal auf Tan Jala. Ryder hatte diverse Unobtaniumsplitter gesammelt und traf an einem Weidenbaum auf den kampferprobten Tan Jala, der mit einem Schreckenspferd angeritten kam. Tatsächlich gelang es Ryder, den Tipani zu töten und konnte mit seiner Arbeit fortfahren. Allerdings stellt sich später, falls der Spieler die Seiten wechselt und zu den Na'vi überläuft, heraus, dass Tan Jala nie tot war.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki