FANDOM


Polyphemus
Polyphemus.jpg
Beschreibung
Galaxie:

Milchstraße

Sonnensystem:

Alpha Centauri

Umkreist:

Alpha Centauri A

Atmosphäre:

Enthält überwiegend Wasserstoff, Helium und Spuren von anderen Gasen.

Klima:

Dichte Wolkendecke aus Wasserstoff

Oberfläche:

Keine feste Oberfläche

Besondere Merkmale:

Gasriese

Dominierende Spezies:

keine

Sehenswürdigkeiten:

keine

Polyphemus ist der zweite von drei Gasgiganten, welche die Sonne Alpha Centauri A (ACA) umkreisen. Sein Name war ursprünglich Coeus. Er besitzt keine Ringe und vierzehn Monde. Der bekannteste von ihnen ist Pandora. Polyphemus besitzt ungefähr dieselbe Größe wie Saturn und wirkt optisch wie eine blauviolette Version des Jupiter. Wie bei den meisten Gasriesen besteht die Atmosphäre überwiegend aus Wasserstoff, Helium und einigen weiteren Gasen. Die Existenz von Leben auf Polyphemus ist, wie auch auf allen anderen Gasplaneten, unwahrscheinlich.

800px-Exoplanet Comparison Polyphemus.jpg

Polyphemus verglichen mit Jupiter

Zusätzlich zu den vierzehn Monden umkreisen Polyphemus zwei Planetoiden auf den Lagrange-Punkten. Da Polyphemus in der habitablen Zone von ACA liegt, könnte es dort weitere Mond oder Planeten geeigneter Größe geben, auf denen flüssiges Wasser als Grundlage für mögliches Leben vorhanden ist.

Je nach orbitaler Position der Monde zueinander, sind in Pandoras Himmel zwei oder sogar drei Monde zu sehen. In Abhängigkeit der Position zu ACA werfen die Monde Schatten auf Polyphemus.

Wie alle Gasriesen (vor allem Gasriesen in der Nähe ihrer Sterne) ist Polyphemus mit einer tödlichen Korona aus geladenen Teilchen umgeben (die radioaktive Strahlung um Polyphemus ist energiereicher als die des Jupiters). Die Polyphemus am nächsten gelegenen kleineren Monde strahlen über 4500 rem pro Tag ab, was durch die hohe Metallizität der Zusammensetzung des Planeten noch verstärkt wird. Pandora liegt knapp außerhalb der Hauptstrahlungsgürtel von Polyphemus. Lediglich eine Woche lang ist Pandora der Strahlung ausgesetzt, wenn sich der Mond auf der Schattenseite des Planeten befindet. In dieser Zeit ist der Planet in schimmerndes Polarlicht gehüllt. Das Leben auf Pandora hat sich im Laufe der Evolution an die Strahlung angepasst. Die Menschen nehmen jedoch gelegentlich Jod zu sich und suchen während der Strahlungsstürme Schutz. In dieser Zeit macht die Behandlung von Strahlungskrankheiten einen Großteil der medizinischen Versorgung aus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki