Fandom

Avatar Wiki

Omaticaya

331Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Omaticaya
Omaticaya.jpg
Beschreibung
Olo'eyktan:
Tsahìk:

Mo'at

Bekannte Mitglieder:
Heimat:

Heimatbaum

Heiligtümer:

Blaue Flöte

Wichtige Taten:

Verbannung der RDA von Pandora

Die Omaticaya sind ein Clan der Na'vi. Omaticaya bedeutet auf Na'vi „Clan der blauen Flöte“. Diese Bezeichnung bezieht sich auf die Blaue Flöte, eines der Heiligtümer der Omaticaya.

Lebensweise und Struktur des ClansBearbeiten

Die Omaticaya leben in einem Heimatbaum. Sie ernähren sich durch Sammeln und Jagen, wobei sie sich der Hilfe von Schreckenspferden und Banshees bedienen.

Der Häuptling des Clans ist Eytukan, seine Frau Mo'at ist das spirituelle Oberhaupt. Die Krieger bilden offenbar eine Untergruppe. Ihr Führer ist Tsu'tey. Die Clanversammlung ist neben dem Anführer des Clans und dem oder der Tsahìk die wichtigste Institution der Omaticaya. Sie dient der gleichberechtigten Diskussion innerhalb des Clans und der anschließenden Entscheidungsfindung durch dessen Führer. Vor bzw. auf der Versammlung dürfen alle Mitglieder des Clans frei sprechen.

Kulturelle BesonderheitenBearbeiten

Die Kultur und die Lebensweise der Omaticaya sind stark von ihrem Wohnplatz, dem Heimatbaum, geprägt. Der Heimatbaum ist für sie nicht nur Wohn-, Arbeits- und Versammlungsplatz, sondern auch ein heiliger Ort.

Wie viele Na'vi-Clans haben sich die Omaticaya auf ein Handwerk spezialisiert, das Weben. Zu diesem Zwecke errichten sie Webstühle oft gewaltiger Ausmaße. Der Webstuhl ist für die Na'vi ebenso wichtig wie die Tätigkeit des Webens - nicht nur wegen der Nutzbarkeit der Textile, sondern auch, weil das Weben ihren Auffassungen nach der ordnenden, verbindenden Tätigkeit Eywas ähnelt. Der größte Webstuhl der Omaticaya genießt besondere Verehrung.

Die Lebensweise und Kultur der Omaticaya ist nicht wie die anderer Clans auf die Nutzung eines bestimmten Tieres ausgerichtet. Die Omaticaya nutzen sowohl die Banshees als auch die Schreckenspferde.

Verhältnis zu den Menschen und Stellung innerhalb der Na'viBearbeiten

Die Omaticaya waren in der Auseinandersetzung mit den Menschen besonders exponiert, da sich ihr Wohnbaum unmittelbar über einer Lagerstätte des begehrten Unobtaniums befand und die RDA diese Lagerstätte unbedingt ausbeuten wollte.

Die RDA hatte zur Erforschung der Lebensweise der Omaticaya das Avatar-Programm aufgelegt. Im Rahmen dieses Programmes konnten die Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine und ihr Team wichtige Informationen beschaffen und eine verhältnismäßig stabile Verbindung zu den Omaticaya herstellen. Allerdings war es den Menschen bis zum Erscheinen Jake Sullys nicht gelungen, zum Wohnplatz der Omaticaya und zu ihren heiligen Stätten zu gelangen.

Innerhalb der Na'vi nehmen die Omaticaya keinen besonderen Platz ein. Allerdings führte der neue Rang Jake Sullys als Toruk Makto dazu, dass sie die Na'vi in den Kampf gegen die RDA führten.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki