FANDOM


Die oktale Arithmetik ist das von den Na'vi verwendete Zahlensystem. Es basiert auf der Zahl acht, da die Na'vi nur vier Finger an jeder Hand besitzen. Das Zahlensystem findet im täglichen Leben vor allem bei der Nahrungs- und Materialbeschaffung sowieso bei der Jagd Anwendung.

Menschliche ZahlensystemeBearbeiten

Die Menschen verwenden größtenteils die Zahl zehn als Basis. Sie besteht aus den Ziffern 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9. Jede weitere Spalte mit einer Ziffer links von der ersten bildet eine Zahl ab, deren Wert zehnmal höher ist als der der vorherigen Spalte. Beispiel: 2.475 = (2 × 1000) + (4 × 100) + (7 × 10) + (5 × 1) = 2.000 + 400 + 70 + 5 = 2.475.

In einigen Sprachen wurden bzw. werden andere Zahlensysteme verwendet. In einigen nepalesischen und afrikanischen Sprachen wird beispielsweise das Duodezimalsystem mit der Basis zwölf verwendet.

Na'vi ZahlensystemBearbeiten

Die Na'vi verwenden das 8er (oktale) Zahlensystem bestehend aus den 8 Ziffern: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7. Jede weitere Spalte mit einer Ziffer links von der ersten bildet eine Zahl ab, deren Wert achtmal höher ist, als der der vorherigen Spalte. Ziffern in der dritten Spalte von rechts haben also den 64-fachen Wert (8 × 8), usw. Beispiel: 2.475 = (2 × 512) + (4 × 64) + (7 × 8) + (5 × 1) = 1.024 + 256 + 56 + 5 = 1.341.

In der frühen Geschichte der Sprache kannten die Na'vi keine Wörter für Zahlen größer als vofu (16), die Summe aller Finger und Zehe ihres Körpers. Größere Zahlen wurden einfach mit pxay (viele) bezeichnet.

Oktalzahlen werden oftmals mit Dezimalzahlen verwechselt. Sofern keine Ziffer 8 oder 9 in der Zahl vorkommt oder die Zahl mit ihrem Basissystem annotiert ist (2,4758 = 1,34110), gibt es keine Möglichkeit, das verwendete System auszumachen.

Ausdrücken von Zahlen in der Na'vi SpracheBearbeiten

Kleine ZahlenBearbeiten

  1. ’aw
  2. mune
  3. pxey
  4. tsìng
  5. mrr
  6. pukap
  7. ki
  8. vol
  9. volaw (8+1)
  10. vomun (8+2)
  11. vopey (8+3)
  12. vosìng (8+4)
  13. vomrr (8+5)
  14. vofu (8+6)
  15. vohin (8+7)
  16. mevol (2 × 8 = 16)
  17. mevolaw (16 + 1)
  18. mevomun (16 + 2)

Das Muster von Kombination und Betonung wird in dieser Weise fortgeführt.

  • pxevol (3 × 8 = 24)
  • tsìvol (4 × 8 = 32)
  • mrrvol (5 × 8 = 40)
  • puvol (6 × 8 = 48)
  • kivol (7 × 8 = 56)
  • zam = 64 (100 octal)
  • vozam = 512 (1000 octal)
  • zazam = 4096 (10000 octal)

Große ZahlenBearbeiten

Die folgende Tabelle soll bei der Konstruktion von Zahlen in der Na'vi Sprache helfen. Sie enthält alle ein- und zweistelligen Oktalzahlen. Spalten repräsentieren die linke Ziffer, Zeilen die rechte Ziffer einer Oktalzahl:

0 (0+x) 1 (8+x) 2 (16+x) 3 (24+x) 4 (32+x) 5 (40+x) 6 (48+x) 7 (56+x)
0 vol mevol pxevol tsìvol mrrvol puvol kivol
1 ’aw volaw mevolaw pxevolaw tsìvolaw mrrvolaw puvolaw kivolaw
2 mune vomun mevomun pxevomun tsìvomun mrrvomun puvomun kivomun
3 pxey vopey mevopey pxevopey tsìvopey mrrvopey puvopey kivopey
4 tsìng vosìng mevosìng pxevosìng tsìvosìng mrrvosìng puvosìng kivosìng
5 mrr vomrr mevomrr pxevomrr tsìvomrr mrrvomrr puvomrr kivomrr
6 pukap vofu mevofu pxevofu tsìvofu mrrvofu puvofu kivofu
7 kinä vohin mevohin pxevohin tsìvohin mrrvohin puvohin kivohin


Manchmal möchte man auch Zahlen größer als 77 (63 im Dezimalsystem) ausdrücken. Mithilfe der folgenden Tabelle lassen sich Oktalzahlen mit bis zu fünf Ziffern bilden. Dazu werden die Wortfragmente einfach von links nach rechts der Zahl entsprechend zusammengesetzt.

Anmerkungen:

  • Das -l von vol wird verworfen, wenn die letzte Ziffer nicht 1 oder 0 ist.
  • Entstehen zwei aufeinander folgende m, kann eines davon verworfen werden.
  • Die Spalte ×1 kann nur für einstellige Zahlen verwendet werden. Für alle anderen Zahlen muss die Spalte „kombinierend“ verwendet werden.
×4096 (10000) ×512 (1000) ×64 (100) ×8 (10) kombinierend ×1
1 zazam vozam zam vol -aw ’aw
2 mezazam mevozam mezam mevol -mun mune
3 pxezazam pxevozam pxezam pxevol -pey pxey
4 tsìzazam tsìvozam tsìzam tsìvol -sìng tsìng
5 mrrzazam mrrvozam mrrzam mrrvol -mrr mrr
6 puzazam puvozam puzam puvol -fu pukap
7 kizazam kivozam kizam kivol -hin kinä

Beispiele:

  • 2010 = 3×512 + 7×64 + 3×8 + 2 = 3732 (octal) = 3 vozam + 7 zam + 3 vol + 2 → pxevozamkizampxevomun
  • 10000 = 2×4096 + 3×512 + 4×64 + 2×8 + 0 = 23420 (octal) = 2 zazam + 3 vozam + 4 zam + 2 vol → mezazampxevozamtsìzamevol

Tipp: Wenn man mit dem Binärsystem vertraut ist, kann die Konvertierung ins Oktalsystem leichter sein, wenn man die Dezimalzahl zunächst ins Binärsystem umwandelt. Wenn die Zahl im Binärsystem vorliegt, kann die Zahl, rechts beginnend, in Blöcke von je 3 Ziffern zerteilt werden. Wandelt man jeden Block einzeln zurück, erhält man die Zahl im Oktalsystem.

Beispiel: 2010 = 1*1024 + 1*512 + 1*256 + 1*128 + 1*64 + 0*32 + 1*16 + 1*8 + 0*4 + 1*2 + 0*1 = 11 111 011 010 = 3732

Nach aktuellem Stand ist es nicht möglich, Zahlen größer als 32.767 (77.777 Basis 8) sprachlich abzubilden, da man für die Zahl 32.768 (100.000 Basis 8) ein neues Wort benötigt. (Nach geläufigem Muster wäre dies *vozazam, welches noch nicht offiziell bestätigt wurde.)

OrdnungszahlenBearbeiten

Ordnungszahlen werden um das (unbetonte) Suffix -ve ergänzt. Die verwendeten Formen sind allerdings teilweise unregelmäßig. Allgemein wird die kurze Form der Numerale verwendet (siehe „kombinierend“-Spalte in der obigen Tabelle). Allerdings basiert das Wort für „dritte(r/s)“ und „achte(r/s)“ auf der langen Form (Spalte ×1).

System Dezimal Oktal
’awve erste(r/s) 1.
muve zweite(r/s) 2.
pxeyve dritter(r/s) 3.
tsìve vierte(r/s) 4.
mrrve fünfte(r/s) 5.
puve sechste(r/s) 6.
kive siebte(r/s) 7.
volve achte(r/s) 10.
 
System Dezimal Oktal
volawve neunte(r/s) 11.
vomuve zehnte(r/s) 12.
vopeyve elfte(r/s) 13.
vosìve zwölfte(r/s) 14.
vomrrve dreizehnte(r/s) 15.
vofuve vierzehnte(r/s) 16.
vohive fünfzehnte(r/s) 17.
mevolve sechzehnte(r/s) 20.

Diese Reihe geht weiter mit mevolawve "siebzehnte(r/s) (21.)", etc. Da dies Adjektive sind, werden sie mit a an das zu modifizierende Nomen gebunden: a'awve / ’awvea, etc. (siehe auch Na'vi (Sprache))

BrücheBearbeiten

Brüche werden, wie im Deutschen, durch Nennung von Zähler und Nenner nacheinander ausgedrückt. Der Zähler wird durch eine gewöhnliche Zahl ausgedrückt. Der Nenner wird mit Hilfe des Suffixes -pxì an der jeweiligen Zahl im Nenner gebildet. Ausnahmen stellen Halbe und Drittel dar.

Es ist zu beachten, dass der Zähler als Adjektiv und der Nenner als Nomen behandelt werden. Der Zähler wird also auf der dem Nenner zugewandten Seite um -a respektive a- (je nach Wortstellung) ergänzt.

Beispiele:

  • munea mrrpxì - zwei Fünftel
  • kinäa vopxì - sieben Achtel

Ausnahmen: mefan bedeutet zwei Drittel (Dual von pan).

Es folgt eine Übersicht der einstelligen Nenner:

Deutsch Na'vi Deutsch Na'vi
Halbe mawl Sechstel pupxì
Drittel pan Siebtel kipxì
Viertel tsìpxì Achtel vopxì
Fünftel mrrpxì Neuntel volawpxì

WiederholungenBearbeiten

Anzahl von Wiederholungen (z.B. fünfmal, siebenmal etc.) wird über das Wort alo ausgedrückt, welches wie ein Nomen behandelt wird:

  • fünfmal: alo amrr / mrra alo
  • sechsmal: alo apukap / pukapa alo

Auch dies lässt sich bilden:

  • fünfte Mal: alo amrrve / mrrvea alo
  • sechste Mal: alo apuve / puvea alo

Gültige Wörter:

  • einmal: 'awa alo / alo a'aw (häufige Kurzform: 'awlo)
  • zweimal: munea alo / alo amune (häufige Kurzform: melo)
  • dreimal: pxeya alo / alo apxey (häufige Kurzform: pxelo)

Ableitungen von Numeralen Bearbeiten

Aus Numeralen werden vielerlei Ableitungen gebildet. Beispiele: ’awpo „Einzelperson / ein Individuum“, nì’awve „zuerst“ (wie in „Ich war zuerst hier“), ’awsiteng „zusammen“ (eins-machen-gleich), kawtu „niemand“ (nicht-eine-Person), kawkrr „niemals“ (nicht-ein-mal), nì’aw „alleinig/einzig“ (ein-zig) und nì’awtu „allein“ (eine-Person-[ADJ]) sind abgeleitet von ’aw „eins“. nìmun „nochmal“ (zwei-[ADJ]) und möglicherweise muntxa „gepaart“ stammen von mune „zwei“; ’awlie „einst“.


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki