FANDOM


Miles Quaritch
Miles Quaritch.png
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Daten
Todesdatum:

20. August 2154

Heimat:

Erde

Beruf/Tätigkeit:

Sicherheitschef

Dienstgrad:

Colonel

Zugehörigkeit:

RDA

Schauspieler:

Stephen Lang

Synchronsprecher:

Klaus-Dieter Klebsch [1]

Miles Quaritch war der Leiter des Sicherheitsdienstes der RDA auf Pandora.

Leben auf der Erde Bearbeiten

Quaritch kämpfte in vielen bewaffneten Konflikten auf der Erde und verfügte über außergewöhnliche Erfahrungen und Fähigkeiten. Unter anderem wurde er in der Fernaufklärung des US-Marine-Corps bei drei Einsätzen in Nigeria eingesetzt.

Einsatz auf Pandora Bearbeiten

Miles Quaritch.jpg

Miles Quaritch

Aufgrund seiner herausragenden Fähigkeiten und Erfahrungen wurde Quaritch von der RDA zum Leiter ihres Sicherheitsdienstes auf Pandora bestimmt. Er führte diese Einheit wie eine Truppe von Marines. So war für die Angehörigen der Einheit nur schwer erkennbar, dass sie nicht mehr im Dienst einer Regierung kämpften, sondern als Privatsöldner. Zu diesem Zwecke wurden außerdem aus Regierungstruppen vertraute Strukturen - Dienstgrade und Befehlshierarchie - verwendet.

Von den RDA-Mitarbeitern besaß Quaritch die weitaus größten Erfahrungen im Einsatz auf Pandora. Bereits kurz nach seiner Ankunft war er im Dschungel lebensgefährlich verletzt worden, wahrscheinlich von einem Natterwolf. Er war der Meinung, dass die geringere Schwerkraft die Menschen weich mache und unterzog sich deswegen einem regelmäßigen harten Training. Quaritch war in der Lage, kurze Zeit ohne Exopack auszukommen. Das kam ihm im Laufe der Ereignisse um Jake Sully mehrfach zugute.

Verhältnis zu Jake Sully Bearbeiten

Miles Quaritch und Jake Sully.jpg

Miles Quaritch verspricht Jake Sully, dass er seine Beine bekommt

Anfangs war das Verhältnis zwischen Miles Quaritch und Jake Sully sehr gut. Für Jake war Quaritch zunächst eine Persönlichkeit, an der er sich in seiner unsicheren Lage orientieren konnte und die ihm Achtung und Vertrauen entgegenzubringen schien - beinahe eine Vaterfigur. Quaritch wiederum schätzte in Jake die Kombination eines Fernaufklärungs-Marines mit einem Avatar, denn sie war seiner Meinung nach ideal für das Auskundschaften der Schwächen der Na'vi. Nach den ersten Erfolgen Jakes war Quaritch begeistert.

Doch das änderte sich schlagartig, als Quaritch herausfand, dass Sully die Kameras eines RDA-Bulldozers zerstört hat, um die Zerstörung der Bäume der Stimmen zu verhindern. Nachdem Jake und seine Freunde aus dem Arrest fliehen konnten und Jake offen auf die Seite der Na'vi wechselte, wurden Quaritch und er Todfeinde. Sie trafen in einem letzten, entscheidenden Kampf aufeinander, in dem Quaritch verlor und starb.

Verhältnis zu Grace Augustine Bearbeiten

Das Verhältnis zwischen Grace Augustine und Miles Quaritch war äußerst distanziert. Quaritch misstraute Augustine genau so wie sie ihm. Als sich Grace später gegen die Vorgehensweise Selfridges stellte, drohte ihr Quaritch sogar damit, sie zu erschießen. Schließlich wurde er tatsächlich für ihren Tod verantwortlich, denn sie starb an den bei der Flucht aus Hell's Gate erlittenen Schussverletzungen.

Krieg gegen die Na'vi Bearbeiten

MilesRede.jpg

Miles Quaritch erteilt Neuankömmlingen Sicherheitsinstruktionen

Miles Quaritch stand den Na'vi von Anfang an feindlich gegenüber. Er hielt eine friedliche Verständigung weder für möglich noch für nötig und überredete Selfridge dazu, den Heimatbaum der Omaticaya zu zerstören. Um die Na'vi endgültig zu besiegen, versuchte er, auch den Baum der Seelen zu vernichten. Allerdings gerieten er und seine Truppen bei dem Angriff in einen von Jake Sully geplanten Hinterhalt. Das Shuttle mit den Sprengladungen, sowie Quaritchs Drache stürzten dabei ab, der Plan scheiterte. Quaritch gelang es, sich mit seinem MPA aus dem explodierenden Drachen zu retten. Im darauf folgenden Kampf mit Jake wurde er von Neytiri mit zwei Pfeilen getötet.

Referenzen Bearbeiten

  1. http://www.synchronkartei.de/?action=show&type=film&id=16310

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki