Wikia

Avatar Wiki

Fan Lizard

Diskussion0
331Seiten in
diesem Wiki
Fan Lizard
FliegenderFanlizard
Beschreibung
Heimatwelt:

Pandora

Wissenschaftlicher Name:

Fanisaurus Pennatus

Körpergröße:

46cm, ca. 1 m im Durchmesser bei entfaltetem Rücken

Besondere Merkmale:

fächerartiges biolumineszentes Rückgrat

Der Fan Lizard ist eine nachtaktive, in den Wäldern Pandoras lebende Fächerechse.

Beschreibung, Anatomie und LebensweiseBearbeiten

Fan Lizard Tag und Nacht

Fan Lizard tagsüber und nachts

Auf den ersten Blick ist diese einzigartige Eidechse nicht mehr als ein langes, träges Reptil. Die Echsen können jedoch ihr Rückgrat fächerartig zu langen, scheibenförmigen Membranen aufstellen. Diese lila- bzw. magentafarbenen, biolumineszenten Membranen nutzen sie, um kurze Strecken zu fliegen, auch zur Verwirrung von Angreifern: Diese werden durch das plötzliche Größenwachstum und den leuchtenden Rücken verunsichert. Der herunterhängende Körper der Echse dreht sich mit seinen Rückenfächern mit.

Sobald ein Fan Lizard also in seiner Ruhe gestört wird, entfaltet er seinen Rücken wie einen Fächer, und fliegt davon - er benötigt nur einen Augenblick, um aus dem trägen Reptil in eine wunderschön leuchtende Flugechse zu verwandeln. Fan Lizards sind Allesfresser und ernähren sich z.B. von Pflanzensaft und kleinen Insekten.

Der Fan Lizard und die Na'viBearbeiten

Verständlicherweise ist der Fan Lizard besonders beliebt bei den jungen Na'vi. Die Na'vi-Kinder lieben es, Fan Lizards aufzuschrecken, nur um dann aus einem Versteck heraus ihre rot, lila und gelb leuchtenden Rücken zu bewundern. In der Dämmerung erscheint den Na'vi dieser schimmernde Flug etwas fremdartig.

Die Kinder der Na'vi ehren die Echsen mit einem feierlichen, alten Tanz. Dabei stehen zwei Tänzer nebeneinander, um einen starren "Rücken" zu imitieren. Eine andere Gruppe Kinder läuft um sie herum und verspottet die anderen beiden. Das Paar, zu diesem Zeitpunkt verschlungen tanzend, "entfaltet" sich nun in eine kreisförmige Form und "fliegt" im Zick-Zack Muster durch die anderen Tänzer. Der Tanz wird entweder von dem Wind oder Blasinstrumenten begleitet.

WissenswertesBearbeiten

Aufgrund der geringen Gravitation und der Luftdichte auf Pandora erzeugt die rasche Öffnung des Rückenfächers der Echse genug Drehimpuls, um abzuheben.

QuellenBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki