FANDOM


Die Dreharbeiten zu Avatar 2 verschlingen Speicherplatz ohne Ende. Die Datenmenge ist immens: Sie entspricht einem HD-Stream, der 160 Jahre ohne Unterbruch läuft.(12 Petabyte)

Der Blockbuster Avatar aus dem Jahr 2009 gilt als der erfolgreichste Film aller Zeiten. Über den Nachfolger des Kassenschlagers ist bisher nicht viel bekannt. Aber jetzt sind erste Details über den zweiten Teil der Filmreihe durchgesickert. Berichten zufolge soll das Sequel teilweise im Ozean und Unterwasser spielen. Cameron soll aus diesem Grund auch Tiefsee-Aufnahmen in 10.000 Metern Tiefe gedreht haben.

In einem Interview hat Produzent Jon Landau ebenfalls über die Realisation des aufwendigen Kinofilms gesprochen. Vor allem die schier unglaubliche Menge an Daten stellt die Produzenten vor Herausforderungen: "Für den ersten Teil haben wir 180 Terabyte Speicher benötigt, nun sind es 2 Petabyte, also über 2000 Terabyte. Dazu kommen 10 Petabyte für die Spezialeffekte und die visuelle Aufbereitung", sagte Landau in einem Interview mit Futurezone.at(Also insgesamt 12 Petabyte). Umgerechnet entspricht dies einem Videostream in HD-Qualität, der 160 Jahre ohne Unterbruch läuft.

Schuld an der immensen Datenmenge sind neben den zahlreichen Spezialeffekten das hochauflösende Filmmaterial. Avatar 2 soll nicht nur in 4K-Auflösung gedreht werden, sondern teilweise auch mit einer Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde. «Man kann sich vorstellen, welche Anforderungen das für die Datenverarbeitung bedeutet», sagt Landau. So müssten Daten teilweise in Echtzeit gestreamt und gesichert werden.

Die Fortsetzung von Avatar soll 2016 auf der grossen Leinwand zu sehen sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki