FANDOM


Nach dem Wahnsinnserfolg von "Avatar" macht James Cameron noch drei weitere Filme über die Na’vi. "Avatar 2", "Avatar 3" und "Avatar 4" sollen zeitgleich gedreht werden. Auch die Drehbücher wurden simultan verfasst, wie der Filmemacher nun erklärte.

James Cameron sprach auf dem Hero Complex Film Festival (via SlashFilm und Collider) über seine kommenden "Avatar"-Fortsetzungen, insbesondere über das zeitgleiche Schreiben der drei Drehbücher zu "Avatar 2", "Avatar 3" und "Avatar 4". Er habe ein Experiment gemacht. "Wir haben uns der Herausforderung gestellt, die Vorlagen für drei Filme zur selben Zeit zu schreiben. Ich wusste, ich könnte sicherlich jedes von ihnen verfassen, aber alle drei in einer angemessenen Zeitspanne – wir wollten alle drei Filme zusammen drehen, also konnten wir nicht beginnen bis alle Drehbücher fertig und genehmigt waren", erklärte Cameron.

Deshalb war für ihn klar, dass er mit anderen Autoren zusammenarbeiten musste, damit die Geschichten parallel niedergeschrieben werden konnten. Die beste Erfahrung mit der Zusammenarbeit von mehreren Schreibern habe er bei der Arbeit an der Fernsehserie "Dark Angel" gehabt. Also holte sich der Regisseur Josh Friedman, Rick Jaffa und Amanda Silver sowie Shane Salerno. So wurden drei Teams gebildet, die aus dem Autor (bzw. Autoren) und Cameron selbst bestanden. Jeder sei für ein eigenes Drehbuch verantwortlich. Soweit ist alles noch recht normal, doch Cameron führte dann aus, was die Vorgehensweise so einzigartig machte: "Wir saßen acht Stunden am Tag für fünf Monate in einem Schreibraum und haben jede Einzelheit der drei Geschichten ausgearbeitet, sodass alles als eine Drei-Filme-Saga miteinander verbunden ist."

Dabei habe er den Drehbuchautoren erst am letzten Tag dieser Meetings verraten, für welchen Film der Reihe sie die Vorlage liefern sollen. Also teilen alle storytechnisch den gleichen Wissensstand. Und diese Arbeitsweise war laut Cameron ein wirklich spannendes, kreatives und bahnbrechendes Experiment, welche als Prozess funktionierte, um in diese epische Welt mit ihren neuen Kreaturen, den Umgebungen und Figuren einzutauchen.

Seine kommende „Avatar“-Trilogie ist also wahrlich ein Mammutprojekt. Die Vor-Produktion laufen bereits auf Hochtouren und die gemeinsam stattfindenden Dreharbeiten zu allen drei Fortsetzungen sollen noch dieses Jahr beginnen. Die Drehbücher dürften auch so gut wie fertig sein, hatte Cameron doch Mitte April 2014 davon gesprochen, dass man noch etwa sechs Wochen dafür benötige. Das Ergebnis der Arbeit sehen wir dann ab 2016 in den Kinos: "Avatar 2" kommt zuerst, "Avatar 3" soll dann ein Jahr danach folgen und "Avatar 4" erscheint dann schließlich 2018. Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver sind dann auch wieder auf der großen Leinwand zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki