FANDOM

  • Mr Angel

    "Avatar 2" könnte der erste 3D-Kinofilm sein, den man ohne eine entsprechende 3D-Brille schauen kann. Das berichten übereinstimmend "Inquisitr" und "Stereoscopy News".

    Möglich wird das durch eine spezielle Technik: Eine Streifenmaske vor der Kinoleinwand sorgt dafür, dass die Augen der Zuschauer verschiedene Bilder zu sehen bekommen. Das Problem: Das Verfahren schluckt extrem viel Licht, außerdem verringert sich die Auflösung. Das kennt man bereits von aktuellen 3D-Filmen und ist neben den nervigen Brillen einer der Gründe, warum sich dreidimensionale Filme außerhalb des Kinosaals nicht durchsetzen konnten. Viele Fernseherhersteller haben der Technik mittlerweile den Rücken zugekehrt.

    • https://www.film.tv/nachrichten/2017/avatar-2-in-3d-ohne-…
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Nach mehreren Verschiebungen wird der Kinostart von Avatar 2 endlich in Stein gemeißelt: 18. Dezember 2020 - sechs Jahre später als geplant. Und auch die restlichen drei Sequels haben nun einen festen Termin bekommen.

    • http://www.serienjunkies.de/news/avatar-starttermine-sequels-verkndet-82803.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    „Avatar“-Fans müssen sich länger gedulden, bis die Fortsetzungen des 3D-Fantasy-Spektakels ins Kino kommen. Wie Regisseur James Cameron (62) der kanadischen Zeitung „Toronto Star“ sagte, wird „Avatar 2“ nicht mehr wie zunächst geplant im Jahr 2018 starten.

    • http://www.tagesspiegel.de/kultur/3-d-film-avatar-2-avatar-fortsetzung-folgt-aber-spaeter/19504818.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Bei einem Auftritt auf der CinemaCon in Las Vegas hatte „Avatar“-Regisseur James Cameron eine kleine Überraschung parat: Aufgrund der Fülle an Material wird es nicht nur drei, sondern gleich vier Sequels zu seinem Sci-Fi-Abenteuer geben.

    • http://www.filmstarts.de/nachrichten/18503672.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Disney World baut einen Themenpark mit dem Namen Avatar Land, basierend auf James Camerons Megaerfolg Avatar - Aufbruch nach Pandora aus dem Jahr 2010. In einem kurzen Video sehen wir, wie der Regisseur dem Park einen Besuch abstattet und die wundersamen Pflanzen und interaktiven Eigenarten Pandoras genau unter die Lupe nimmt.

    James Cameron scheint sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen:

    "Ich glaube, einer der Aspekte, den die Leute an Avatar liebten, war das Gefühl, wirklich Pandora besucht zu haben... Nun können die Leute dank der kreativen Menschen bei Disney tatsächlich in die Welt von Pandora eintauchen. Von den detaillierten Pflanzen bis hin zum gesamten Produktionsdesign - die Mitarbeiter haben viele Gedanken und außerordentliche M…

    Ganzen Beitrag lesen >

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.