FANDOM


Heading
HauptseiteCommunity PortalNewsFehlende Artikel

Auf der Suche nach den letzten brandaktuellen Nachrichten rund um Avatar? Hier sind sie nochmal zum Nachlesen in aller Ruhe aufgeführt. Die alten Nachrichten sind unten in klapperen Spoilern enthalten. Viel Spaß beim Durchstöbern!

Neuer Blog-Beitrag

News

  • Mr Angel

    "Avatar 2" könnte der erste 3D-Kinofilm sein, den man ohne eine entsprechende 3D-Brille schauen kann. Das berichten übereinstimmend "Inquisitr" und "Stereoscopy News".

    Möglich wird das durch eine spezielle Technik: Eine Streifenmaske vor der Kinoleinwand sorgt dafür, dass die Augen der Zuschauer verschiedene Bilder zu sehen bekommen. Das Problem: Das Verfahren schluckt extrem viel Licht, außerdem verringert sich die Auflösung. Das kennt man bereits von aktuellen 3D-Filmen und ist neben den nervigen Brillen einer der Gründe, warum sich dreidimensionale Filme außerhalb des Kinosaals nicht durchsetzen konnten. Viele Fernseherhersteller haben der Technik mittlerweile den Rücken zugekehrt.

    • https://www.film.tv/nachrichten/2017/avatar-2-in-3d-ohne-brille-37377.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Nach mehreren Verschiebungen wird der Kinostart von Avatar 2 endlich in Stein gemeißelt: 18. Dezember 2020 - sechs Jahre später als geplant. Und auch die restlichen drei Sequels haben nun einen festen Termin bekommen.

    • http://www.serienjunkies.de/news/avatar-starttermine-sequels-verkndet-82803.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    „Avatar“-Fans müssen sich länger gedulden, bis die Fortsetzungen des 3D-Fantasy-Spektakels ins Kino kommen. Wie Regisseur James Cameron (62) der kanadischen Zeitung „Toronto Star“ sagte, wird „Avatar 2“ nicht mehr wie zunächst geplant im Jahr 2018 starten.

    • http://www.tagesspiegel.de/kultur/3-d-film-avatar-2-avatar-fortsetzung-folgt-aber-spaeter/19504818.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Bei einem Auftritt auf der CinemaCon in Las Vegas hatte „Avatar“-Regisseur James Cameron eine kleine Überraschung parat: Aufgrund der Fülle an Material wird es nicht nur drei, sondern gleich vier Sequels zu seinem Sci-Fi-Abenteuer geben.

    • http://www.filmstarts.de/nachrichten/18503672.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Disney World baut einen Themenpark mit dem Namen Avatar Land, basierend auf James Camerons Megaerfolg Avatar - Aufbruch nach Pandora aus dem Jahr 2010. In einem kurzen Video sehen wir, wie der Regisseur dem Park einen Besuch abstattet und die wundersamen Pflanzen und interaktiven Eigenarten Pandoras genau unter die Lupe nimmt.

    James Cameron scheint sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen:

    "Ich glaube, einer der Aspekte, den die Leute an Avatar liebten, war das Gefühl, wirklich Pandora besucht zu haben... Nun können die Leute dank der kreativen Menschen bei Disney tatsächlich in die Welt von Pandora eintauchen. Von den detaillierten Pflanzen bis hin zum gesamten Produktionsdesign - die Mitarbeiter haben viele Gedanken und außerordentliche Mühen in diese Welt gesteckt."

    Die Arbeiten an der farbenfrohen Fantasiewelt hatten im Januar 2014 in Disney’s Animal Kingdom in Florida begonnen, dem größten Disney-Themenpark der Welt. Dort soll das Avatar Land im Jahr 2017 seine Pforten öffnen.


    • http://www.moviepilot.de/news/avatar-land-wie-disney-pandora-zum-leben-erweckt-145359#
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Die langgeplante Fortsetzung für Avatar - Aufbruch nach Pandora musste jetzt um ein Jahr nach hinten verschoben werden, wie "The Hollywood Reporter" meldet. "Avatar 2" läuft also erst 2017 an. Die Verzögerung entstand, weil es gleich drei Fortsetzungen geben soll und Cameron offenbar an allen gleichzeitig arbeitet.

    Sein Ziel sei es, die Drehbücher für alle drei Filme bis Ende des Monats fertigzustellen, sagt James Cameron selbst. Der Regisseur leitet ein Team, das mit dieser Aufgabe betraut ist. "Wir schreiben alle drei gleichzeitig [...] und parallel dazu entwickeln wir die Designs der Kreaturen und Umgebung", gibt er einen kleinen Einblick in die kommende Welt.

    • http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.erst-2017-im-kino-avatar-fortsetzung-verzoegert-sich.353d1e62-4dec-40ea-a057-b90907e4e9cc.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Avatar wird 5 Jahre alt

    18. Dezember 2014 von Mr Angel

    Seit gestern dem 17.12.2014 ist James Camerons Avatar - Aufbruch nach Pandora 5 Jahre alt geworden.

    Fröhliche Avatar-Tage an alle!

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Der erste Trailer kommt 2015

    25. November 2014 von Mr Angel

    Nach James Camerons Aussagen kommt der erste Trailer der Fortsetzung erst am Ende nächsten Jahres 2015. Die Drehungen sollen noch an diesem Dezember anfangen.

    • http://www.ibtimes.co.uk/avatar-2-first-trailer-release-update-production-begins-december-director-teases-plot-details-1476137
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    300 Aritkel erreicht

    5. Juni 2014 von Mr Angel

    Die J.C. Avatar Wiki hat heute 300 Artikel erreicht! Herzlichen Glückwunsch allen!

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Nach dem Wahnsinnserfolg von "Avatar" macht James Cameron noch drei weitere Filme über die Na’vi. "Avatar 2", "Avatar 3" und "Avatar 4" sollen zeitgleich gedreht werden. Auch die Drehbücher wurden simultan verfasst, wie der Filmemacher nun erklärte.

    James Cameron sprach auf dem Hero Complex Film Festival (via SlashFilm und Collider) über seine kommenden "Avatar"-Fortsetzungen, insbesondere über das zeitgleiche Schreiben der drei Drehbücher zu "Avatar 2", "Avatar 3" und "Avatar 4". Er habe ein Experiment gemacht. "Wir haben uns der Herausforderung gestellt, die Vorlagen für drei Filme zur selben Zeit zu schreiben. Ich wusste, ich könnte sicherlich jedes von ihnen verfassen, aber alle drei in einer angemessenen Zeitspanne – wir wollten alle drei Filme zusammen drehen, also konnten wir nicht beginnen bis alle Drehbücher fertig und genehmigt waren", erklärte Cameron.

    Deshalb war für ihn klar, dass er mit anderen Autoren zusammenarbeiten musste, damit die Geschichten parallel niedergeschrieben werden konnten. Die beste Erfahrung mit der Zusammenarbeit von mehreren Schreibern habe er bei der Arbeit an der Fernsehserie "Dark Angel" gehabt. Also holte sich der Regisseur Josh Friedman, Rick Jaffa und Amanda Silver sowie Shane Salerno. So wurden drei Teams gebildet, die aus dem Autor (bzw. Autoren) und Cameron selbst bestanden. Jeder sei für ein eigenes Drehbuch verantwortlich. Soweit ist alles noch recht normal, doch Cameron führte dann aus, was die Vorgehensweise so einzigartig machte: "Wir saßen acht Stunden am Tag für fünf Monate in einem Schreibraum und haben jede Einzelheit der drei Geschichten ausgearbeitet, sodass alles als eine Drei-Filme-Saga miteinander verbunden ist."

    Dabei habe er den Drehbuchautoren erst am letzten Tag dieser Meetings verraten, für welchen Film der Reihe sie die Vorlage liefern sollen. Also teilen alle storytechnisch den gleichen Wissensstand. Und diese Arbeitsweise war laut Cameron ein wirklich spannendes, kreatives und bahnbrechendes Experiment, welche als Prozess funktionierte, um in diese epische Welt mit ihren neuen Kreaturen, den Umgebungen und Figuren einzutauchen.

    Seine kommende „Avatar“-Trilogie ist also wahrlich ein Mammutprojekt. Die Vor-Produktion laufen bereits auf Hochtouren und die gemeinsam stattfindenden Dreharbeiten zu allen drei Fortsetzungen sollen noch dieses Jahr beginnen. Die Drehbücher dürften auch so gut wie fertig sein, hatte Cameron doch Mitte April 2014 davon gesprochen, dass man noch etwa sechs Wochen dafür benötige. Das Ergebnis der Arbeit sehen wir dann ab 2016 in den Kinos: "Avatar 2" kommt zuerst, "Avatar 3" soll dann ein Jahr danach folgen und "Avatar 4" erscheint dann schließlich 2018. Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver sind dann auch wieder auf der großen Leinwand zu sehen.

    • http://www.filmstarts.de/nachrichten/18486211.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    James Cameron hat sich mit den Visionären des kanadischen Entertainment-Unternehmens „Cirque du Soleil“ zusammen getan, um eine neue Live-Show zu entwickeln, die auf seinem Kinohit „Avatar“ basiert. Die Premiere sei für Ende 2015 geplant.

    Anschließend werde das „Cirque du Soleil“-Team mit der Show auf Welttournee gehen, erklärte Geschäftsführer Daniel Lamarre am Donnerstag im Rahmen der internationalen „C2MTL – Commerce + Creativity Conference“. In einem Statement von Cameron hieß es:

    „In den letzten Jahren durfte ich immer wieder das außergewöhnliche Talent und die Vorstellungskraft sowohl der Artisten als auch der Kreativen hinter den Kulissen von ‚Cirque du Soleil‘ bewundern. Wir haben viel gemeinsam. Wir möchten die Zuschauer in Sachen Entertainment auf ein anderes Level bringen. Genau das wollen wir auch mit diesem Projekt erreichen.“

    Die erste von drei geplanten „Avatar“-Fortsetzungen kommt erst nach der Live-Show im Dezember 2016 ins Kino. Das Original spielte 2009 ganze 2,7 Milliarden Dollar ein und ist bis heute der finanziell erfolgreichste Film aller Zeiten, gefolgt von „Titanic“, der ebenfalls von James Cameron stammt.

    • http://www.tikonline.de/star-news/vip-news/415514/james-cameron-plant-eine-avatar-zirkusshow.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Die Dreharbeiten zu Avatar 2 verschlingen Speicherplatz ohne Ende. Die Datenmenge ist immens: Sie entspricht einem HD-Stream, der 160 Jahre ohne Unterbruch läuft.(12 Petabyte)

    Der Blockbuster Avatar aus dem Jahr 2009 gilt als der erfolgreichste Film aller Zeiten. Über den Nachfolger des Kassenschlagers ist bisher nicht viel bekannt. Aber jetzt sind erste Details über den zweiten Teil der Filmreihe durchgesickert. Berichten zufolge soll das Sequel teilweise im Ozean und Unterwasser spielen. Cameron soll aus diesem Grund auch Tiefsee-Aufnahmen in 10.000 Metern Tiefe gedreht haben.

    In einem Interview hat Produzent Jon Landau ebenfalls über die Realisation des aufwendigen Kinofilms gesprochen. Vor allem die schier unglaubliche Menge an Daten stellt die Produzenten vor Herausforderungen: "Für den ersten Teil haben wir 180 Terabyte Speicher benötigt, nun sind es 2 Petabyte, also über 2000 Terabyte. Dazu kommen 10 Petabyte für die Spezialeffekte und die visuelle Aufbereitung", sagte Landau in einem Interview mit Futurezone.at(Also insgesamt 12 Petabyte). Umgerechnet entspricht dies einem Videostream in HD-Qualität, der 160 Jahre ohne Unterbruch läuft.

    Schuld an der immensen Datenmenge sind neben den zahlreichen Spezialeffekten das hochauflösende Filmmaterial. Avatar 2 soll nicht nur in 4K-Auflösung gedreht werden, sondern teilweise auch mit einer Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde. «Man kann sich vorstellen, welche Anforderungen das für die Datenverarbeitung bedeutet», sagt Landau. So müssten Daten teilweise in Echtzeit gestreamt und gesichert werden.

    Die Fortsetzung von Avatar soll 2016 auf der grossen Leinwand zu sehen sein.

    • http://futurezone.at/digital-life/avatar-2-benoetigt-ueber-12-petabyte-speicherplatz/65.107.965
    • http://www.20min.ch/digital/news/story/21003813
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Die Darstellerin Sigourney Weaver gab zu, dass James Cameron etwas mit ihrer Figur plant. Zwar könne sie natürlich nicht ins Detail gehen und verraten, was auf uns zukommt, aber sie verspricht, dass ihre Figur von Avatar 2 an dabei sein wird, aber etwas anders "ausfallen" wird. Dabei gibt sich Weaver ein wenig geheimnisvoll und sagt, dass sie sich verändern wird im Laufe der Handlung und in jedem Teil auch ein wenig anders sein wird.

    wird nicht mehr so sein wie wir sie kennen!]]

    Zitat: "It will be challenging for me. I can’t talk about it, but my part is a little different in each one... I will transform somewhat."

    So wie das klingt, scheint es also nicht nur auf ein kleines Intermezzo hinauszulaufen sondern auf eine etwas größere und vielleicht für die Handlung sogar zentrale Rolle. Das wäre es doch, wenn sich Weaver von Avatar 2 an vielleicht in so etwas wie einen mystischen Antagonisten entwickeln oder uns James Cameron mit einer völlig abgedrehten Idee überraschen würde! Denn bisher spekulieren wohl die meisten darauf, dass Weavers Figur ähnlich der von Sam Worthington in irgendeinem Avatar wiederbelebt wird. Aber wäre das als Lösung nicht zu einfach und auch nicht etwas zu langweilig?

    Gedreht werden die Filme in nativem 4K. Regisseur James Cameron denkt derzeit auch über die Nutzung der High-Frame-Rate-Technik nach, so wie Peter Jacksons Der Hobbit: Eine Unerwartete Reise bereits drehte.

    • http://www.gamona.de/kino-dvd/avatar-2,sigourney-weaver-verwandelt-sich:news,2450718.html
    • http://www.moviejones.de/news/news-sigourney-weaver-verwandelt-in-allen-drei-avatar-sequels_18421.html
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    Sigourney Weavers schauspielerische Zukunft ist blau: Die Aktrice hat für alle drei Fortsetzungen von James Camerons Super-Hit "Avatar" über die blauen Bewohner von Pandora unterschrieben.

    Auch wenn Sigourney Weavers Figur Dr. Grace Augustine am Ende von "Avatar - Aufbruch nach Pandora" ums Leben kam, bestätigen sowohl die Schauspielerin selbst als auch Regisseur James Cameron bereits vor einiger Zeit, dass Weaver auch bei "Avatar 2" wieder mit von der Partie sein wird. Und laut Vulture sogar mehr als das: Wie das Branchenblatt berichtet, hat Weaver für alle drei geplanten Fortsetzungen der Science-Fiction-Reihe unterschrieben und wird somit auch in "Avatar 3" und "Avatar 4" zu sehen sein.

    Zu der Rückkehr ihrer Figur trotz der Sterbeszene in "Avatar" erklärte die Schauspielerin damals, dass ihn Sci-Fi-Filmen nie wirklich jemand sterben würde – es gebe immer einen Weg. Mit Vulture sprach sie nun über ihre Beteiligung an allen drei Fortsetzungen und in welcher Form diese geschehen könnte: "Es wird eine Herausforderung für mich. Ich kann nicht ins Detail gehen, aber meine Rolle wird in jedem Film ein wenig anders sein. Ich werde mich ein bisschen verändern."

    "Avatar 2" von James Cameron ist derzeit noch ohne deutschen Kinostarttermin, in den USA kommt er voraussichtlich im Dezember 2016 in die Lichtspielhäuser.

    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18485763.html

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    James Cameron will in den kommenden sechs Wochen gleich drei Sequels zu seinem 3D-Hit „Avatar“ fertigstellen, zumindest was die Skripte und Preproduction angeht. Eine Rolle für Arnold Schwarzenegger sieht er entgegen anderslautender Gerüchte nicht.

    Wie es aussieht, können sich die zahllosen Freunde des Films relativ bald auf eine neue, geballte Ladung des Sci-Fi-Abenteuers einstellen.

    „Sie sind im Grunde gerade alle in der Preproduction“, schrieb Cameron mit Blick auf die drei Folgefilme. „Wir sind dabei, die Kreaturen zu designen, sowie die Settings und die Charaktere, die in allen drei Filmen auftauchen. Und wir sollten mit allen drei Skripten in, ich sage mal, sechs Wochen fertig sein.“

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/avatar-james-cameron-drei-avatar-sequels-in-sechs-wochen_id_3768044.html

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mr Angel

    In einem Interview erzählt James Cameron über seine drei Avatar-Projekte.

    Er arbeitet gerade an den Drehbüchern, außerdem werden zurzeit die Kreaturen und Charaktere sowie das gesamte Setting entwickelt. Der Regisseur ist positiv gestimmt: “Ich denke, es wird spektakulär. Ihr werdet neue Welten sehen, neue Lebensräume, neue Kulturen.”

    Avatar 2 soll Ende 2016 in den Kinos anlaufen. Die Fortsetzungen Avatar 3 und 4 folgen 2017 und in 2018.

    http://www.moviepilot.de/news/james-cameron-spricht-uber-avatar-nachfolger-128018

    Ganzen Beitrag lesen >


Archiv 2012 Bearbeiten


08.04.2012: Bearbeiten

Avatar – Aufbruch nach Pandora wird in der Kinofassung erstmalig im frei empfangbaren deutschen Fernsehen ausgestrahlt.


26.03.2012 Bearbeiten

James Cameron erreichte um kurz nach Mitternacht mitteleuropäischer Zeit als dritter Mensch das Challengertief im Marianengraben in einer Tiefe von 11.898 Metern im westlichen Pazifik zwischen Australien und Japan. Der Marianengraben gilt als tiefster Punkt der Weltmeere und ist noch weitgehend unerforscht. Das Unterseeboot, die Deepsea Challenger, ist mit einer Reihe wissenschaftlicher Instrumente, unter anderem zum Einsammeln von Proben, sowie mehreren 3D- und HD-Kameras ausgestattet. In Zusammenarbeit mit Discovery Channel sollen die Aufnahmen in einer Dokumentation einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. http://deepseachallenge.com/ (englisch)



Archiv 2010 Bearbeiten


30.10.2010 Bearbeiten

Diese Woche wurde von 20th Century Fox offiziell bekannt gegeben was viele gehofft und erwartet haben: James Camerons nächste Projekte heißen definitiv Avatar 2 und 3. Auch die (vorraussichtlichen) Veröffentlichungstermine stehen fest: Teil 2 soll im Dezember 2014 in den Kinos anlaufen, Teil 3 schon ein Jahr später im Dezember 2015. Laut Cameron sollen die visuellen Effekte dem ersten Film in nichts nachstehen und die Story sogar noch an Tiefe gewinnen. Den kompletten Artikel mit der Stellungnahme Camerons gibt es hier (auf englisch).


06.10.2010 Bearbeiten

Am 15. November ist es soweit: Die Avatar Extended Collector's Edition erscheint auf DVD und Blu-ray. Die Schachtel wird 3 Scheiben enthalten. Bei der Blu-ray Fassung befindet sich auf der ersten Scheibe der Film in 3 Versionen: die Kinofassung, die erweiterte Kinofassung und eine (im Vergleich zur ersten Kinofassung) 16 Minuten längere Version, die auf der Erde beginnt. Die anderen Scheiben enthalten u.a. 45 Minuten unfertige Szenen, eine 4-teilige Dokumentation über die Entstehung des Films, einige Szenen in ihren verschiedenen Produktionsstadien, die Dokumentation "Eine Nachricht von Pandora" über Camerons Besuch am Amazonas in Brasilien im Frühling diesen Jahres wegen des geplanten Baus des Belo Monte Damms, sowie eine Reihe weiterer Clips und Produktionsmaterialien. Die neuen Szenen und das Bonusmaterial summieren sich zu einer Länge von etwa 8 Stunden. Die DVD-Version kommt mit einer Scheibe weniger Bonusmaterial, die 3 Versionen des Films sind dafür auf 2 DVDs verteilt. Genauere Detail zum Inhalt lassen sich hier und hier finden.


27.08.2010 Bearbeiten

Anlässlich des heutigen Re-release von Avatar – Aufbruch nach Pandora in den USA hat James Cameron in einem Interview gesagt, dass die im November erscheinenden DVD/Blu-ray mit 4,5 Minuten Material von der Erde beginnen wird, das zuvor herausgeschnitten wurde. Außerdem wird es 45 Minuten unfertiger Szenen geben, die sich einzeln anschauen lassen werden. In dem Interview plaudert Cameron auch über die Schwierigkeiten bei der Entwicklung der Technik und die Herausforderung, die computergenerierten Charaktere real wirken zu lassen. Das komplette Interview gibt es hier (englisch).


25.08.2010 Bearbeiten

Es gibt mal wieder einige Neuigkeiten:

  • Ein zweiter Trailer mit 37 Sekunden Länge zum 9 Minuten längeren Rerelease von Avatar – Aufbruch nach Pandora am 02.09.: Link
  • Es gibt zwei HD-Bilder von einer hinzugefügten Szene über eine Sturmbeest-Jagd: Link (englisch)
  • Die erweiterte Fassung, die im November auf DVD und Blu-ray erscheint, soll 16 Minuten länger sein als die erste Kinofassung: Link (english)
  • Die beiden Fortsetzungen werden hintereinander gedreht und im Abstand von 1 oder 2 Jahren im Kino erscheinen. Die erste Fortsetzung wird jedoch nicht vor 2014 auf die Kinoleinwand kommen. Link (englisch)


07.08.2010 Bearbeiten

Es gibt ein interessantes neues Interview mit James Cameron mit Details zum Re-release, dem Roman und den beiden Fortsetzungen! Die im September in die Kinos kommende erweiterte Fassung ist nun doch 9 Minuten länger und enthält unter anderem Szenen im Regenwald, eine Jagdszene, Tsu'teys Tod, einen Gegenangriff der Na'vi nach dem Anrollen der Bulldozer, eine Szene in Graces Schule und zwei neue Kreaturen (die Stachelfledermaus und das Sturmbeest) werden zu sehen sein. Außerdem arbeitet Cameron intensiv an dem angekündigten Roman, der zeitlich vor Avatar – Aufbruch nach Pandora spielt. Er wird voraussichtlich Ende des Jahres oder (wahrscheinlicher) am Anfang des nächsten Jahres erscheinen. Zu Avatar 2 und 3 gibt es noch keine Skripte, aber Cameron hat die grundlegende Handlung erarbeitet, die er nach seinem Besuch bei den Ureinwohner am Amazonas im April nochmal modifiziert hat. Außerdem hat Cameron das Gerücht bestätigt, dass er Produzent für Guillermo del Toros Film Berge des Wahnsinns (engl. At the Mountains of Madness) sein wird, in dem eine verbesserte Version der 3D Kameratechnik eingesetzt wird, die in Avatar zum Einsatz kam. Das komplette Interview zum Nachlesen und Anhören gibt es hier (englisch)!.


17.07.2010 Bearbeiten

Für das Re-release am 2. September wurde ein erster 30-sekündiger Trailer veröffentlich, der auch ein paar kurze Einblicke in die neuen Szenen bietet: http://www.youtube.com/watch?v=v6VeBVHSfco


08.07.2010 Bearbeiten

Avatar – Aufbruch nach Pandora wird ab dem 2. September in einer 8 Minuten längeren Fassung für kurze Zeit erneut in die 3D Kinos gebracht! Mehr dazu hier!


25.06.2010 Bearbeiten

Avatar – Aufbruch nach Pandora hat die 36. Saturn Awards am 24.06. im kalifornischen Burbank klar dominiert. Der Film erhielt Preise in 10 Kategorien: Bester Science Fiction-Film, Bester Schauspieler (Sam Worthington), Beste Schauspielerin (Zoë Saldaña), Bester Nebendarsteller (Stephen Lang), Beste Nebendarstellerin (Sigourney Weaver), Bester Regisseur (James Cameron), Bester Autor (James Cameron), Beste Musik (James Horner), Bestes Szenenbild (Rick Carter, Robert Stromberg), Beste Spezialeffekte (Joe Letteri, Stephen Rosenbaum, Richard Baneham, Andrew R. Jones). Zudem erhielt James Cameron den zur 35. Verleihung eingeführten Visionary Award. Mehr dazu hier!


23.04.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora hat bereits am gestrigen ersten Verkauftag in den USA einen neuen Rekord aufgestellt. Mit 1,5 Millionen verkauften Exemplaren ist es der Titel mit den meisten verkauften Blu-rays an einem Tag (vorher The Dark Knight mit 600.000). Insgesamt wurden am ersten Tag 4 Millionen DVDs und Blu-rays abgesetzt. Mehr dazu hier und hier (englisch)!


23.04.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora ist seit heute auf DVD und Blu-ray in der 2D Kinofassung erhältlich!


21.04.2010 Bearbeiten

In der Fortsetzung von Avatar - Aufbruch nach Pandora soll es laut einem Interview mit James Cameron unter Anderem um die Ozeanwelt Pandoras gehen. Eine Ausweitung der Handlung auf das Alpha Centauri Sternsystem wird es möglichweise erst im dritten Teil geben. Desweiteren hat Cameron bestätigt, dass Weta an der Fertigstellung weiterer 6 Minuten arbeitet. Die so erweiterte Fassung soll im August in die Kinos gebracht werden. Mehr dazu hier und hier (englisch)!


19.04.2010 Bearbeiten

Die im November erscheinende erweiterte Edition von Avatar - Aufbruch nach Pandora wird in der Blu-ray Version aus 4 Scheiben bestehen. Sie soll, neben erweiterten und zusätzlichen Szenen, neues Bonusmaterial (z.B. über die von Grace Augustine betriebene Na'vi-Schule und Jake's Avatar-Training), sowie eine zweistündige Dokumentation über die Produktion des Film beinhalten, welche in den kommenden Monaten von WETA Digital produziert werden soll. Teile des Bonusmaterials sollen für Käufer der am 23.04. auf DVD und Blu-ray erscheinenden Kinofassung nach und nach auf der offiziellen Website avatarmovie.com bereitgestellt werden. Mehr dazu hier (englisch)!


08.04.2010 Bearbeiten

James Cameron kehrte kürzlich von einer Reise aus Brasilien zurück. Er traf sich dort mit Anführern der eingeborenen Bevölkerung, die entlang des Flusses Xingu lebt, einem Nebenfluß des Amazonas. Ihre Lebensweise ist durch einen Staudamm zur Energiegewinnung bedroht, gegen dessen Bau sich Cameron einsetzt. Durch das "Belo Monte" genannte Projekt würden 500 Quadratkilometer bewohnter Fläche unter Wasser gesetzt und das Leben von mehreren 10.000 Menschen beeinflusst werden, die vom Wasser des Flusses abhängig sind. Mehr dazu hier (englisch)!


08.04.2010 Bearbeiten

James Cameron ist sich noch unklar darüber, welches sein nächstes Projekt sein wird, sowie ob und wann mit der Verfilmung einer Fortsetzung zu Avatar - Aufbruch nach Pandora begonnen wird. Cameron hat aber klar gemacht, dass die Umsetzung mindestens 3 Jahre beanspruchen wird, sobald ein zufriedenstellendes Skript vorliegt. Der Regisseur wird zudem beim Film "Die Phantastische Reise" als Produzent fungieren, für den derzeit Paul Greengrass (Fortsetzung zu "The Bourne Identity") im Gespräch ist und dessen Umsetzung demnächst beginnen soll. Mehr dazu hier (englisch) und hier (englisch)!


08.04.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora hat schon über 2,7 Milliarden Dollar eingespielt. Mehr dazu hier!


16.03.2010 Bearbeiten

Der Erscheinungstermin für die 2D-Version von Avatar - Aufbruch nach Pandora auf DVD und Blu-ray ist nun offiziell bestätigt. Sie wird am 22.04.2010 in den USA und einen Tag später, am 23.04., in Deutschland erscheinen. Die Scheiben werden nur den Film enthalten und keine weiteren Extras oder Trailer. Dies begründet Produzent Jon Landau damit, dass so die komplette Speicherkapazität für die bestmögliche Bild- und Tonqualität zur Verfügung steht. Mehr dazu hier und hier (englisch)!


08.03.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora hat in den folgenden 3 Kategorien je einen Oscar gewonnen: Bestes Szenenbild, Beste Kamera, Beste visuelle Effekte. Weitere Nominierungen waren: Bester Film, Beste Regie, Bester Schnitt, Bester Tonschnitt, Bester Ton, Beste visuelle Effekte und Beste Filmmusik. Mehr dazu hier (englisch)!


22.02.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora hat zwei BAFTA-Awards in den Kategorien Beste visuelle Effekte und Bestes Szenenbild gewonnen. Mehr dazu hier (englisch)!


20.02.2010 Bearbeiten

Avatar 2 wird nach Aussage von Produzent Jon Landau noch vor Battle Angel verfilmt. Mehr dazu hier und hier (englisch)!


20.02.2010 Bearbeiten

Fox hat gegenüber dem Wall Street Journal dementiert, dass die 3D Blu-ray von Avatar - Aufbruch nach Pandora im November erscheinen wird. Einem Sprecher von Fox Home Entertainment zufolge ist die Scheibe erst in der Konzeptionsphase. Mehr dazu hier!


18.02.2010 Bearbeiten

Die 2D-Version von Avatar - Aufbruch nach Pandora wird am laut Cameron am 22. April auf Blu-ray und DVD erscheinen. Im November soll die 3D-Version auf Blu-ray erhältlich sein. Außerdem gibt es ein Video, in dem Cameron über nicht fertiggerenderte Szenen spricht, die auf den Scheiben zu finden sein werden. Mehr dazu hier (englisch)!


03.02.2010 Bearbeiten

Die Blu-ray und die DVD werden Rupert Murdoch zufolge noch vor dem 30. Juni 2010 veröffentlicht. Die ebenfalls angekündigte 3D-DVD und 3D-Blu-ray erscheint wegen der derzeit noch nicht ausgereiften Technik später! Mehr dazu hier und hier!


03.02.2010 Bearbeiten

"Avatar 2" soll nach Informationen des Blogs Marketsaw wahrscheinlich innerhalb der nächsten vier Jahre umgesetzt werden. Mehr dazu hier!


02.02.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora wurde in den folgenden neun Kategorien für den Oscar nominiert: Bester Film, Beste Regie, Bestes Szenenbild, Beste Kamera, Bester Schnitt, Bester Tonschnitt, Bester Ton, Beste visuelle Effekte und Beste Filmmusik. Mehr dazu hier!


31.01.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora ist der erste Film, der die Einnahmegrenze von 2 Milliarden US-Dollar überschritten hat. Mehr dazu hier!

29.01.2010 Bearbeiten

Der Soundtrack zu Avatar - Aufbruch nach Pandora wurde von der IFMCA für den besten Soundtrack des Jahres nominiert. Mehr dazu hier!


26.01.2010 Bearbeiten

Es ist soweit: Avatars Einnahmen sind am gestrigen Montag an denen von Titanic vorbeigezogen. Damit ist Avatar - Aufbruch nach Pandora nun der neue einnahmenstärkste Film aller Zeiten: Mehr dazu hier!


25.01.2010 Bearbeiten

Zum sechsten Mal in Folge heißt die Nummer eins in den deutschen Kinos "Avatar - Aufbruch nach Pandora. Mehr dazu hier!


25.01.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora fehlen noch 4 bis 6 Millionen zum 1. Platz der erfolgreichsten Filmen der Welt und James Cameron könnte somit seinen eigenen Rekord mit Titanic brechen. Mehr dazu hier, hier und hier!


23.01.2010 Bearbeiten

Die Visual Effects Firma BUF hat aus dem Nähkästchen geplaudert und im Detail beschrieben, wie einige der Szenen aus der Special Edition DVD und Blu-ray aussehen werden. Mehr dazu hier!


21.01.2010 Bearbeiten

"Avatar" mehrfach für den britischen Filmpreis nominiert. Mehr dazu hier!


19.01.2010 Bearbeiten

China stoppt Avatar in den meisten Kinos! Mehr dazu hier!


18.01.2010 Bearbeiten

Avatar, derzeit auf Platz 2 der erfolgreichsten Filme, hat bereits über 1,6 Milliarden Dollar eingespielt und kommt dem Spitzenreiter Titanic immer näher! Mehr dazu hier!


18.01.2010 Bearbeiten

AVATAR wurde für vier Preise der Golden Globes nominiert: Bester Film - Drama, beste Regie, beste Filmmusik und bester Filmsong. Gewonnen hat Avatar in den Kategorien bester Film - Drama und beste Regie. Mehr dazu hier!


17.01.2010 Bearbeiten

James Cameron wird möglicherweise einen weiteren Film (vermutlich Battle Angel) vor einer Fortsetzung von Avatar drehen. Die später in diesem Jahr auf DVD und Blu-ray erscheinende Director's Cut Version von Avatar - Aufbruch nach Pandora wird zwischen 10 bis 12 Minuten länger sein als die Kinofassung. Quelle mtv.com (englisch)!


11.01.2010 Bearbeiten

James Camerons "Avatar - Aufbruch nach Pandora" soll Mitte April in den Läden als DVD und BluRay erhältlich sein. Außerdem kündigte James Cameron auch eine BluRay3D-DirectorsCut für Ende diesen Jahres an - die Technik der 3D -Fernseher,-BluRayplaer, etc. für das "Heimkino" sollen noch "reifen", damit das 3D-Erlebnis wie im Kino zu sehen ist.


10.01.2010 Bearbeiten

James Camerons "Avatar - Aufbruch nach Pandora" ist Dollar-Milliardär - und zwar in der Rekordzeit von 20 Tagen. Mehr dazu hier!


09.01.2010 Bearbeiten

Avatar - Aufbruch nach Pandora wird es bald auf DVD geben und zwar mit einer bisher unveröffentlichten Liebesszene. Mehr dazu hier!


09.01.2010 Bearbeiten

Gute Neuigkeiten: Erfolgsregisseur James Cameron betonte schon mehrfach, dass er Avatar - Aufbruch nach Pandora als Trilogie angelegt hat. Nun bestätigte er auch, dass zumindest eine Fortsetzung in Arbeit sei. Mehr dazu hier!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.