FANDOM


Avaatar.jpg

Der Avatar von Jake Sully

Avatare sind transgene Organismen aus menschlicher und Na'vi-DNA. Sie können mittels neuronaler Verbindungen durch Menschen gesteuert werden. Dabei übernimmt der Mensch den gesamten Sinnesapparat des Avatars und denkt, fühlt und handelt, als ob der Avatar tatsächlich sein eigener Körper wäre. Die Avatare werden künstlich gezeugt. In speziellen Fruchtwasserbecken reifen sie bis zur Größe erwachsener Na'vi heran. Nach ihrer ersten neuronalen Verbindung mit dem jeweiligen menschlichen DNA-Partner müssen die Avatare eine Anpassungsphase absolvieren. Danach können sie ohne größere Probleme benutzt werden.

Zweckbestimmung Bearbeiten

Die Avatar-Technologie wurde im Auftrag der RDA im Rahmen des Avatar-Programms entwickelt, um den Menschen die Erforschung und anschließende Ausbeutung des Mondes Pandora zu ermöglichen. Die Kosten für die Erzeugung eines Avatars sind derart hoch, dass die RDA nach dem Ausfall Tom Sullys keinen neuen Avatar mit einem anderen DNA-Spender erzeugte. Stattdessen wurde Toms Zwillingsbruder Jake angeworben, der auf die Steuerung des Avatar-Körpers und die Begegnung mit den Na'vi nicht vorbereitet war. Allerdings war Jake aufgrund der genetischen Übereinstimmungen mit seinem Bruder hervorragend geeignet, um dessen Avatar auf Pandora zu steuern.

FruchtwasserbeckenBearbeiten

→ Hauptartikel: Amnio-Tank

Fruchtwasserbecken.jpg

Jake Sully und sein Avatar in einem Fruchtwasserbecken

Die Fruchtwasserbecken dienen als Nährkammern für die in vitro gezeugten und während des interstellaren Fluges nach Pandora heranwachsenden Avatare. Die Becken sind Röhren von etwa 4 m Länge und 2 m Durchmesser, die in ein Gerüst aus Metallstreben eingehängt sind. Die Röhrenwandung ist durchsichtig. Die Becken sind mit Geräten zur Erhaltung und Überwachung der Lebensfunktionen der Avatare ausgestattet. Ihre Funktionsweise entspricht mehr oder weniger der einer menschlichen oder Na'vi-Gebärmutter. Zum Beispiel erfolgt die Versorgung der Avatar-Embryonen mit Nährstoffen über eine Nabelschnur.

Um die Ausbildung der Muskulatur während des Wachstums zu gewährleisten, sind die Avatare mit entsprechenden reizerzeugenden Pads versehen.

Anatomische Unterschiede zwischen den Avataren und den Na'vi Bearbeiten

Aufgrund der Erzeugung mittels einer DNA-Kombination gibt es mehrere Unterschiede zwischen den Avataren und den Na'vi:

  • Die Avatare haben Hände mit vier Fingern und einem Daumen, während die Na'vi zwar auch Daumen, aber nur drei Finger besitzen (es fehlt der kleine Finger).
  • Außerdem besitzen Na'vi ebenfalls nur vier Zehen. Zwischen dem großen Zeh und den restlichen befindet sich eine größere Lücke; vermutlich um besser klettern zu können.
  • Ein weiterer Unterschied ist in der Bildung der Gesichter zu finden:
  • Die Avatare haben menschliche Augenbrauen, die Na'vi nicht.
  • Ältere Generationen der Avatare besitzen zudem menschenähnliche Nasen.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki